Futurum VogtlandProjekte

Bild_2022-11-10_174429168.pngBild_2022-11-10_174558411.png

Schutzkonzept "Sexualisierte Gewalt gegen Kinder - Erkennen, Handeln, Vorbeugen"

Gefördert von der Schulstiftung der EVLKS in Zusammenarbeit und unter Anleitung von Shukura - Fachstelle zur Präventiion sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche erarbeiten unsere Schule Schutzkonzepte und Handlungsleitfäden für unsere Mitarbeiter.

Bild_2022-11-10_174542491.png


 Investitionen mit Hilfe von EU-Fördermitteln (EFRE) und Mitteln des Freistaates Sachsen:

DigitalPakt SchuleBild_2022-11-28_145348498.png

Wir haben für unsere Schulen insgesamt  205.862,25 € für die Neugestaltung und Wartung der IT-Infrastruktur (Router, Firewall, LAN, WLAN) und die Ausstattung mit Endgeräten (Schüler-Notebooks, Lehrer-Notebooks, digitale Tafeln) erhalten und investiert.

Bild_2022-11-28_145143093.pngEFRE-Schulinfrastruktur

Aus Restmitteln der FöriEFRE konnten wir für die Umstellung der Beleuchtung auf LED im Gebäude Friedenshain 48.000 € erhalten. Leider war durch den notwendigen Eingriff in die Elektrik und gestiegener Preise das Projekt am Ende mehr als doppelt so teuer als geplant. Nun haben wir in allen Räumen LED-Beleuchtung und damit einen deutlich niedrigereren Energieverbrauch. Wir sparen 4,6 t CO2 ein und haben bedeutend bessere Arbeitsbedingungen für unsere Schülerinnen und Schüler.


 

Bild_2022-11-10_171952876.png  

 

Bild_2022-11-10_172021889.pngWir sind dabei!
Chancenpatenschaften der Stiftung Bildung

Zwei gleichaltrige Kinder /Jugendliche mit unterschiedlichen Teilhabechancen bilden ein Tandem. Sie arbeiten zusammen für die Schule, verbringen ihre Freizeit miteinander und lernen voneinander. im Idealfall erwachsen aus den Tandemkontakten Freundschaften.Bild_2022-11-10_172036023.png


 

ERASMUS-Projekt Schule mit sozialem Profil.

Für das soziale Profil unserer Schulen ist die Qualifikation und Befähigung der PädagogInnen das Wichtigste. Deshalb nutzen wir Fortbildungen, um damit unsere Kompetenzen zu stärken und Entwicklungsprozesse anzuschieben. Ziele sind:

  • Verbesserung der Selbst- und Sozialkompetenz sowie der Motivation der SuS durch entsprechende Gestaltung der gruppendynamischen und Lernprozesse 
  • Verbesserung der Effizienz und Nachhaltigkeit der Lernprozesse durch Nutzung moderner Erkenntnisse und Erfahrungen zum gehirngerechten Lernen
  • Stabilisierung der Lehrergesundheit und Stressresistenz in den Kollegien als wichtigen Faktor für gelingendes Lernen und gelingende Beziehungen

 

 

 

 

Banner quer de.jpg

Der futurum vogtland e.V. war Leadpartner dieses Projektes mit 10 weiteren Partnern aus Böhmen, Thüringen und Sachsen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Abschlussbericht

 

Im Rahmen des Ziel 3-Projektes „Begegnung Ausstellen – Ein Kooperationsprojekt der Museen in Aš und Mylau“ wurde von 201

3 bis 2015 das Museum "Burg Mylau" völlig neu gestaltet und die Obere Burg in weiten Teilen saniert. Mehr finden Sie hier. Integriert war auch ein Schülerprojekt: Schüler der Základní škola Hlávkova Aš und des Evangelischen Gymnasiums Mylau erarbeiten und gestalten eine Ausstellung "Orte der Reformation im Ascher Land und im Vogtland".

Roll-Up_01+02_DRUCK.pdf_extract_1.jpg

titel_logo.png

Mit Unterstützung der Evangelischen Schulstiftung in der EKD konnte nach Projektende die Ausstellung auf Roll-ups neu gestaltet aufgebracht werden. Sie steht jetzt allen zur Verfügung. Der Transport wird von der Schulstiftung getragen. Anmeldungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Poster können hier angeschaut werden.

Im Schuljahr 2013/14 das Evangelische Gymnasium Mylau bei der weiteren Profilierung durch die Evangelische Schulstiftung in der EKD unterstützt. Näheres hier.

 

Das Evangelische Gymnasium Mylau nahm als eine von vier Schulen im Projekt "Grenzüberschreitungen" teil. Jeweils zwei Schulen aus Tschechien und Sachsen erkundeten gemeinsam den grenznahen Raum und das Leben zu beiden Seiten der Grenze, als diese noch eine solche war und sich Ost und West gegenüberstanden. Über interessante Workshops und Exkursionen wuchs nach und nach eine Ausstellung zu verschiedenen Themen. Näheres finden Sie hier.

 

 Im Rahmen des ESF nahm das Evangelische Gymnasium am Projekt "Qualitätsmanagement"
der Schulstiftung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens teil.  Schwerpunkt an unserer Schule waren die Entwicklung der Teamstrukturen und kooperative Lernformen. Mehr Informationen hier.

Mit unserem Theaterprojekt, in welchem jedes Jahr die 8. Jahrgangsstufe ein Theaterstück erarbeitet und auf die Bühne des Neuberinhaus in Reichenbach bringt, nahmen wir ab dem Schuljahr 2016/17 für zwei Jahre auch am Kooperationsprojekt Schule und Theater Sachsen teil.

 

 

Als Teilnehmer des ESF-Projektes "Qualitätsmanagement an evangelischen Schulen" hatten wir die Möglichkeit, uns an diesem von der Bertelsmann-Stiftung in Kooperation mit dem Land Nordrhein-Westfalen entwickelten Projektes zu beteiligen. Über zwei Jahre (Schuljahr 2016/17 und 17/18) stand uns ein Trainerteam zur Seite mit dessen Hilfe wir im Team vor allem an der individuellen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler gearbeitet haben. Ein Projekt, welches wir intern natürlich fortsetzen und eine bleibende Aufgabe bleibt.